Flinger-Knöppeljonges gegr.1925
Menü  
  Willkommen
  Chronik
  Vorstand
  Musiker
  Ehrenmitglieder
  Der Schützenkamerad
  Geburtstage
  Termine
  Vereinslokal
  Proben & Liedgut
  Galerie
  Linkliste
  Buchungsanfrage
  Impressum
  Heimat
Chronik
"

1925 gründete sich innerhalb des Norddeutschen Corps das Tambourcorps unter Führung von Karl Pulm. Nach dem Krieg als Schützenvereine verboten waren blieben die Knöppeljonges und das Norddeutsch Corps als Kegelverein zusammen und ab 1946 unter den Namen Gesellschaft Alt-Flingern. Ab 1951 wurde wieder der Name Knöppeljonges geführt. 1972 trennte sich das Tambourcorps von Norddeutschen Corps und machte als selbstständiger Verein weiter. Man spielt bei vielen Schützenfesten, Krönungsbällen und verschiedenen Feiern in Düsseldorf.
Seit rund 80 Jahren z.B. beim Schützenfest 1316 Stadtmitte, schon viele viele Jahre in den Stadtteilen Eller, Oberbilk, Lierenfeld, Gerresheim, Oberkassel, Holthausen, Unterrath
und seit einiger Zeit auch in Itter.
2008 wurde unser ältestes aktives Mitglied Bernhard Peulen genannt Bernie als erster im Regiment für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt und man gratulierte ihm zum 80. Geburtstag. Er war bis 2010 aktiver Spielmann und ist immer noch Mitglied im Verein.
Nächster Termin  
 

 
Werbung  
  "